#ADM GROUP

Network Corporate Finance hat den Unternehmensgründer Thomas-Marco Steinle und seinen Bruder Jochem Steinle beim Verkauf ihrer Geschäftsanteile an der adm Group an die mehrheitlich von Barclays Private Equity gehaltene PREMIUMcommunications Group beraten.

#Eckdaten

Branche: Services & Leisure
Kunde: ADM GROUP
Projektart: M&A
Beschreibung: Verkauf an Finanzinvestor
Datum: Juli 2009

Transaktion

Der Unternehmensgründer Thomas-Marco Steinle und sein Bruder Jochem Steinle haben ihre Beteiligung an der adm Group mit Sitz in Mannheim und Berlin veräußert. Der Verkauf erfolgte an die PREMIUMcommunications Group, einem in der Schweiz ansässigen Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Callcenter und Business Process Outsourcing (BPO), der mehrheitlich von Barclays Private Equity gehalten wird.

 

Zielunternehmen

Die adm Group ist einer der größten deutschen Callcenter-Dienstleister und gilt in der Branche als Qualitätsmarktführer. An den Standorten Anklam, Berlin, Mannheim und Rostock beschäftigt die Unternehmensgruppe ca. 2.000 Mitarbeiter, die überwiegend Inbound-Dienste für mittelgroße und große Konzerne betreuen.

 

Kennzahlen

Transaktionswert: n.a.
Branche: Callcenter Dienstleistungen
Umsatz: EUR 72,7 Mio. (2009e)
Beschäftigte: ca. 2.000
Datum: Juli 2009

 

Kunden

Thomas-Marco Steinle und Jochem Steinle, Berlin

 

Aufgabenstellung Network Corporate Finance

Network Corporate Finance hat den Kunden und das Unternehmen bei der Vorbereitung und Durchführung des Verkaufsprozesses beraten. Network Corporate Finance hat nach Erstellung der Transaktionsdokumente im Rahmen einer kontrollierten Auktion gezielt strategische Investoren und Finanzinvestoren angesprochen, einer begrenzten Anzahl an Interessenten die detaillierte Prüfung (Due Diligence) ermöglicht und die wirtschaftlichen Eckpunkte des Kauf- und Abtretungsvertrages verhandelt sowie abschließend die Einhaltung der Closing Bedingungen sichergestellt.

< Zurück zur Übersicht