#INFANDX

Der Life Science Inkubator mit Sitz in Bonn hat das InfanDx-Projekt zur Diagnose von Sauerstoffmangel bei Neugeborenen in sein Inkubationsprogramm aufgenommen. Network Corporate Finance hat die InfanDx AG exklusiv bei der Transaktion beraten

#Eckdaten

Branche: Healthcare
Kunde: INFANDX
Projektart:
Beschreibung: Wachstumsfinanzierung
Datum: Oktober 2015

Transaktion

Die im Rahmen der Inkubationsphase zur Verfügung gestellten Mittel werden im Wesentlichen zur Entwicklung eines innovativen Testsystems zur therapeutischen Diagnose von perinataler Asphyxie (Sauerstoffmangel) und Gehirnschädigung bei Neugeborenen verwendet.

 

Das Unternehmen

Die InfanDx Gruppe entwickelt diagnostische Produkte auf Basis von durch metabolomische Analyse gewonnenen Biomarkern. Erstes Entwicklungsprodukt ist ein Test auf perinatale Asphyxie und daraus resultierende Gehirnschädigung bei Neugeborenen. Dieser Test soll die Lücke schließen zwischen dem Auftreten von Geburtskomplikationen mit möglichem Sauerstoffmangel und einer gezielten Therapie der hierbei teilweise erfolgten Gehirnschädigungen. Das Vorhandensein erster erstattungsfähiger Therapien (z.B. Hypothermie) sowie die aktuelle Entwicklung neuer Pharmaka hierfür erhöhen den Bedarf für ein erstes Diagnostikum zur Therapieentscheidung.

Weitere Informationen zu INFANDX: www.infandx.de

< Zurück zur Übersicht