#Umweltbank

Die börsennotierte UmweltBank AG, Nürnberg, hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung neue Mittel in Höhe von EUR 23,5 Mio. bei bestehenden Aktionären und ausgesuchten institutionellen Investoren eingeworben. Network Corporate Finance hat die Gesellschaft im Rahmen der Transaktion exklusiv beraten.

#Eckdaten

Branche: Financial Services
Kunde: Umweltbank
Projektart: Kapitalmarktberatung
Beschreibung: Kapitalerhöhung
Datum: August 2019

Transaktion

Zur Unterstützung des zukünftigen Wachstums hat die UmweltBank im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung insgesamt 2.375.272 neue Inhaberstückaktien bei bestehenden Aktionären sowie im Rahmen einer Privatplatzierung bei ausgesuchten institutionellen Investoren platziert. Der Bezugspreis lag mit EUR 9,90 nur 2,5% unter dem Tagesschlusskurs vor Bekanntgabe der Transaktion.

 

Das Unternehmen

Die UmweltBank ist einer der Marktführer für ökologische Geldanlagen in Deutschland. Mit über 20 Jahren Erfahrung  in der Finanzierung von Umweltprojekten, insbesondere im Bereich der erneuerbaren Energien und des ökologischen Bauens, gehört die Direktbank zu den Pionieren der ethisch-ökologischen Geschäftsbanken in Europa. Dank ihrer schlanken Strukturen sowie der Expertise in der Risikobeurteilung von Umweltprojekten verzeichnet das Institut eine Aufwand-Ertrag-Relation von 36,2%. Damit gehört die UmweltBank zu den profitabelsten Banken Deutschlands und beweist, dass sich Ökologie und Ökonomie optimal ergänzen.


Die Aktie der UmweltBank ist die einzige grüne Bankaktie Deutschlands und wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf ca. EUR 310 Mio.

Weitere Informationen zur Umweltbank: www.umweltbank.de

< Zurück zur Übersicht