#ECOTEL

Network Corporate Finance hat die ecotel Communication AG, Düsseldorf, bei der Vorbereitung der Börseneinführung am Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse beraten.

#Eckdaten

Branche: IT & Software
Kunde: ECOTEL
Projektart: Kapitalmarktberatung
Beschreibung: Börseneinführung Entry Standard
Datum: März 2006

Transaktion

Die ecotel Communication AG hat im Rahmen eines öffentlichen Angebotes 935.000 Stammaktien aus einer Kapitalerhöhung platziert und ihr Grundkapital in Höhe von EUR 3,5 Mio. zum Handel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Der Erlös aus der Aktienplatzierung wird zur Stärkung des Eigenkapitals genutzt mit Hilfe dessen das Unternehmen die Entwicklung und Erweiterung der Geschäftsaktivitäten finanzieren wird. Neben Investitionen in Sachanlagen und die Vertriebsstruktur sind vor allem gezielte Beteiligungen und Akquisitionen geplant. Begleitet wurde die Platzierung durch die Baader Wertpapierhandelsbank als Konsortialführer sowie HSBC als Designated Sponsor.

 

Emittent

Die ecotel Communication AG ist ein netzunabhängiges Telekommunikationsunternehmen, das unmittelbar nach der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes 1998 gegründet wurde. Das Unternehmen bietet seine Produkte und Dienstleistungen in den Geschäftsbereichen Geschäftskundenlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen und Wiederverkäuferlösungen für Telekommunikationsunternehmen und branchenfremde Vermarkter an. Zum 31.12.2005 betreute die Gesellschaft über 56.100 TK-Anschlüsse für mehr als 26.000 Kunden und erzielte einen Umsatz von EUR 34,7 Mio. bei einem EBIT von EUR 2,2 Mio.

 

Kennzahlen

Transaktionswert: EUR 16,3 Mio.
Branche: Telekommunikation
Umsatz: EUR 34,7 Mio.
Beschäftigte: 82
Datum: März 2006

 

Aufgabenstellung Network Corporate Finance

Network Corporate Finance hat den Kunden bei der Vorbereitung und Durchführung der Börseneinführung beraten.

< Zurück zur Übersicht