#Hausheld

Die Hausheld AG, ein Anbieter von intelligenten Stromzählern und Steuerungssystemen für die Digitalisierung der Energiewende, konnte im Rahmen einer Kapitalerhöhung die Deutsche Beteiligungs AG („DBAG“) als finanzstarken Aktionär gewinnen. Network Corporate Finance hat Hausheld im Rahmen der Transaktion exklusiv beraten.

#Eckdaten

Branche: Energy
Kunde: Hausheld
Projektart:
Beschreibung: Kapitalerhöhung
Datum: September 2020

Transaktion

Mit der abgeschlossenen Kapitalerhöhung gewinnt Hausheld einen langfristig orientierten Partner für das zukünftige Wachstum. Hausheld bietet sog. Voll-Rollouts von Smart Metern, um das Stromnetz ganzer Städte unter Sicherstellung höchster Datenschutz-Standards zu digitalisieren. Die eingeworbenen Finanzmittel werden für das Wachstum und den Ausbau der Marktposition genutzt. Insgesamt müssen in den kommenden Jahren ca. 50 Millionen Stromzähler in Deutschland intelligent vernetzt werden.

Für die DBAG ist das Investment die erste Beteiligung im Rahmen einer erweiterten Anlagestrategie, die auch langlaufende, überwiegend minderheitliche Beteiligungen in Wachstumsunternehmen umfasst.

 

Das Unternehmen

Die Hausheld AG mit Sitz in Mönchengladbach bietet eine marktreife Lösung für die gesetzlich vorgeschriebene Einführung intelligenter Strommessgeräte an. Hausheld hat hierzu für Stadtwerke ein skalierbares, vernetztes und intelligentes Kommunikationsnetz für einen preisoptimierten Voll-Rollout von Smart Metern entwickelt. Das Unternehmen bietet damit Mess- und Steuerungssysteme für die Digitalisierung der Energiewende und hochsichere IT-Lösungen für Smart Cities und gehört zu den wenigen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten Unternehmen.

Weitere Informationen zur Hausheld AG: www.hausheld.info

< Zurück zur Übersicht