#Mola Administration

Der Gesellschafter der mola-administration GmbH hat Anteile an die Apex Group, Bermuda, einem globalen Fondsadministrationsanbieter mit Präsenz auf dem europäischen Fondsadministrationsmarkt, verkauft. Mit der abgeschlossenen Transaktion tritt Apex in den deutschen Markt ein und mola erweitert das Produktangebot für seine Kunden.

#Eckdaten

Branche: Financial Services
Kunde: Mola Administration
Projektart: M&A
Beschreibung: Verkauf an strategischen Investor
Datum: Juli 2021

Transaktion

Apex Group hat Deutschland seit langem als Wachstumsmarkt identifiziert, daher ermöglicht die Akquisition der Mola Apex die Expansion in diesen hoch attraktiven Markt. Durch den Zusammenschluss mit Apex ist Mola in der Lage seinen Kunden ein noch umfassenderes Produkt- und Serviceangebot im Administrationsbereich anzubieten, von dem bestehende und künftige Kunden über den gesamten Fondslebenszyklus profitieren. Der veräußernde geschäftsführende Gesellschafter Frank Falkenberg bleibt weiter als Minderheitsgesellschafter und in operativer Verantwortung an Bord. Network Corporate Finance hat die Eigentümer und die Gesellschaft im Rahmen der Transaktion exklusiv beraten.

 

Das Unternehmen

Mola Administration, 2011 in Hamburg gegründet, ist ein Dienstleister für Fundadministration für nationale und internationale Private Equity- und Venture Capital-Fonds in Deutschland. Mola unterstützt geschlossene Fonds in den Bereichen Finanzen, Recht, Steuern sowie regulatorischen Anforderungen. Mola administriert sowohl die Fundvehikel als auch die Side- und Carrygesellschaften von Venture Capital-, Later Stage-, Special Situations-, Debt- und Crypto Currency Fonds mit einem Gesamtvolumen von ca. €3,5 Mrd.

Weitere Informationen zu Mola Administration: www.mola-administration.de

< Zurück zur Übersicht